Sportwettenanbieter Bet-at-home.com ist neuer Hertha BSC-Sponsor !

bet-at-home ist neuer hertha bsc berlin-sponsor Kurz vor der 1. Runde zum DFB-Pokal 2015/2016 und eine gute Woche vor dem Beginn der neuen Bundesligasaison hat Hertha BSC Berlin nun endlich den neuen Trikotsponsor vorgestellt, den Sportwettenanbieter “Bet-at-home.com” !

In Deutschland ist Bet-at-home bereits Sponsor von Schalke 04, in Österreich arbeitet man mit Austria Wien und dem SV Ried zusammen. Details über die jährlichen Zahlungen des Sportwettenanbieters an die “alte Dame” aus Berlin gab es natürlich nicht, man munkelt allerdings von rund 6 Millionen Euro pro Saison. Der Vertrag läuft über 3 Jahre und gilt auch für den eventuellen Abstieg von Hertha BSC Berlin in die 2. Liga.

Im Wettangebot von Bet-at-home.com erfährt Hertha BSC…

…natürlich keine Extrabehandlung; wie alle anderen guten DFB-Pokal- und Bundesliga Buchmacher auch wird der Hauptstadtclub nicht gerade mit mutmachenden Quoten in`s Rennen geschickt. Schon in der ersten Runde des DFB-Pokals ist Hertha BSC Berlin beim Zweitligisten und letztjährigen Halbfinalisten Arminia Bielefeld mit Quoten auf`s Weiterkommen von 1.70-zu-2.00 nur hauchdünner Favorit.

In der 2. Runde der Vorsaison konnte Arminia Bielefeld den Herthanern bereits durch einen Sieg im Elfmeterschießen das mittlerweile übliche frühe DFB-Pokal “Aus” bescheren; können sich die Berliner in dieser 1. Runde nun sofort revanchieren..? In der Bundesliga müssen die Berliner am 1. Spieltag zum FC Augsburg und auch dort machen die von Bet-at-home.com angebotenen 1X2-Wettquoten von 1.94-3.29-3.98 nicht besonders viel Mut.

Einer der Mitfavoriten ist Hertha BSC allerdings natürlich am “falschen Ende” der Einschätzungen der Chancen, nämlich bei den angeboteten Langzeit-Sportwetten auf den Abstieg in die 2. Bundesliga, denn dort rangiert man zusammen mit dem HSV und dem 1. FC Köln und Odds von 5-fach nur noch hinter den beiden Aufsteigern aus Darmstadt (1.55) und Ingolstadt (2.30). Selbst bei den Wetten auf den Tabellenletzten nach dem 34. Spieltag gäbe es von Bet-at-home.com aktuell “nur” den 8-fachen Wetteinsatz.

Außer Sportwetten auf allerlei übliche und unübliche (z. Bspl. die sog. “e-sports” DOTA 2, Counter-Strike oder Starcraft 2) Sportarten können registrierte User bei Bet-at-home.com auch im Casino spielen (zur rechtlichen, zumeist politisch bedingt außerordentlich nervigen Lage in Deutschland weiß man auf www.onlinecasinosdeutschland.de gut Bescheid) oder rund um die Uhr auf virtuelle Fußballspiele tippen.

Stichworte:

Glücksspiele und Sportwetten aller Art sind für Personen unter 18 Jahren verboten ! Bitte tippen Sie verantwortungsbewußt und nur im Rahmen ihrer finanziellen Mittel !
© 2017 www.pokalwetten.com